Wissenswertes zu Lüftungsgeräten

Wissenswertes zu Lüftungsgeräten

Der Mensch atmet mehr als 500.000.000 Mal in seinem Leben und verbringt mehr als 2/3 seines Lebens in geschlossenen Räumen. Temperaturschwankungen und zu wenig frische Luft lassen uns ermüden, die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sinkt. Umso wichtiger ist gesunde und angenehme Luft zum Wohlfühlen in Räumen.

Kontrollierte Wohnraumlüftung

Wenn ein Fisch in seiner Welt auf Entdeckungsreise geht, ist das letzte, was er entdeckt, das Wasser. So ist es auch mit dem Menschen. Die einfachsten und wesentlichsten Dinge seines Daseins macht er sich am wenigsten bewusst. Wie wichtig frische Luft für ihn ist, weiß er erst, wenn er zu ersticken droht.

(Phil Bosmans, belgischer Ordenspriester, Telefonseelsorger und Schriftsteller)

Seit einigen Jahren hat sich der Niedrigenergiehausstandard in Deutschland zum Stand der Technik entwickelt. Gut gedämmte Außenwände und luftdichte Gebäudehüllen sind nicht nur bei Neubauten sondern auch bei Renovierungen die Regel geworden. Durch die dichten Gebäudehüllen ist ein natürlicher Luftaustausch so gut wie unmöglich geworden. Wasserdampf, Gerüche aus Küche und WC, Ausdünstungen aus Möbeln und Textilien sowie Zigarettenrauch etc. reichern sich an und wirken sich negativ auf die Wohnbehaglichkeit, die Gesundheit und die Bausubstanz aus. Der Gebäudewärmebedarf wird überwiegend durch die Lüftungswärmeverluste bestimmt. Nicht nur aus diesem Grund ist es besonders effizient, bei der Einsparung von Enerige auf die Kontrollierte Wohnunraumlüftung zu setzten.

Die Vorteile im Überblick

  • Permanente Lüftung bei geschlossenen Fenstern
  • Filterung der Aussenluft: Dadurch wird die Verschmutzung von Wohnräumen abgehalten (Staub, Pollen etc.)
  • Bei Einsatz eines Pollenfilters werden Pollen zu 95% ausgefiltert (gut für Allergiker!)
  • Abführen der verbrauchten, schadstoff- und geruchs- belasteten Luft
  • Vermeidung des Eindringens von Außen bzw. Straßenlärm in den Wohnbereich
  • Vorwärmung der zugeführten Luft
  • Vermeidung von Zugluft
  • Vermeidung von Bauschäden durch auskondensierten Wasserdampf, keine feuchteten Wände und somit keine Schimmelpilzbildung
  • Energieeinsparung

Funktionsweise

Funktionsweise LüftungsgeräteDie Abluft wird aus den Wohnräumen abgesaugt, über eine Wärmetauschereinheit entwärmt und ins Freie befördert. Gleichzeitig wird frische Zuluft über die Wärmetauschereinheit erwärmt und gefiltert und anschließend in die Wohnräume eingebracht.

Das System der Be- und Entlüftung bietet aufgrund ihrer integrierten, hocheffizienten Wärmerückgewinnung ein hohes Maß an Energieeinsparung und trägt durch die CO2-Minderung einen wesentlichen Anteil zum Umweltschutz bei.

Sie haben ein Projekt? Dann testen Sie uns!

Tel: +49 7721 2060-796
Fax: +49 7721 2060-797

Robert-Kratt-Straße 5
78087 Mönchweiler

info_at_roema-energie.de
www.roema-energie.de